Wie es weitergeht

Unsere Wurfplanung


Wir planen unseren A-Wurf für den Frühsommer 2019.


Im Frühjahr 2019 planen wir die Anpaarung von Amber (Gold Nugget from Valhalos Sargas) und Ike (Aristotle's Masterpiece).

Ike ist ein prächtiger, wesensfester und sehr erfolgreicher sable-farbener Deckrüde, der Amber hinsichtlich ihres Exterieurs und ihrer Abstammung wunderbar zu ergänzen verspricht. Bitte klicken Sie auf die oben genannten Zuchtnamen von Ike und Amber, um ihre Ahnentafeln auf Pedigree Database einsehen zu können. Der Link öffnet sich in einem neuen Browser-Tab.

Die erwarteten Welpen aus dieser angestrebten Verbindung werden alle lange Ruten tragen. Farblich sind sowohl rot-weiße, sable als auch tricolor Welpen möglich. Dadurch, dass beide Elternteile das Gen für Langhaarigkeit tragen, ist außerdem damit zu rechnen, dass „Fluffy-Corgis“ geboren werden.

Mit Spannung warten wir nun auf Ambers nächste Hitze und hoffen auf einen fruchtbaren Deckakt.

Unser Dank gilt Ikes Besitzern Andrej Klemencic, Violeta Zanjko-Klemencic (Honey House Kennel) und Vesna Razem-Kabic sowie Ambers Züchterin Kristina Kazlauskaite-Geseviciene (Valhalos Sargas Kennel) für ihre großartige Unterstützung bei der Planung und Umsetzung dieses vielversprechenden Projekts.

Multi Ch. „Aristotle’s Masterpiece“ aka Ike
HD-A, DM-Träger, Fluffy-Träger, vWD 1-frei

„Gold Nugget from Valhalos Sargas“ aka Amber
HD-B, DM-Träger, Fluffy-Träger, vWD 1-frei

Bei Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht freuen wir uns über eine aussagekräftige E-Mail von Ihnen in unserem elektronischen Postfach.

Unsere Welpenaufzucht

Unsere Welpen werden bei uns im Haus aufgezogen. Die ersten Lebenswochen verbringen sie in einem eigens für sie hergerichteten Raum, gemeinsam mit ihrer Mutterhündin und uns als Hauptbezugspersonen. Besucher sind ab ca. der vierten Lebenswoche willkommen, wenn alle Welpen stabil sind. Ab diesem Alter lernen die Kleinen - je nach Witterung - das Welpengehege in unserem Garten sowie verschiedene Bereiche in unseren Wohnräumen kennen.

Fortlaufend werden die Welpen, ihrer Entwicklung entsprechend, mit verschiedenen Umweltreizen vertraut gemacht - angefangen mit der Präsentation diverser Geräusche über Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen und Tieren bis hin zu kleinen Ausflügen mit dem Auto ins Städtchen oder in den Wald. Wir sind zudem bestrebt, jeden Welpen individuell zu fördern und auf das Leben bei seinen späteren Besitzern und den dortigen Anforderungen vorzubereiten.

Zum Zeitpunkt des Auszugs ab der 10. Lebenswoche sind die Welpen mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt, ihre EU-Heimtierausweise sowie die Ahnentafeln liegen vor und sie kennen ihren Namen. Selbstverständlich wird jedem Welpen ein Starterpaket mit vertrautem Futter, Spielzeug und ein paar tollen Überraschungen mitgegeben.